24.09.2013 in Wahlen

Bundestagswahl

 

Wir freuen uns, dass Elvira wieder für uns im Bundestag sein wird und bedanken uns für den engagierten Wahlkampf!

 

13.08.2013 in Wahlen

Das wärs gewesen...

 
8,50 € Mindestlohn kommt am 01.02.2014
Ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 € schützt vor Ausbeutung, steigert die Kaufkraft in Deutschland und spart dem Staat 4 Milliarden €
weil.....
Niedriglöhne nicht mehr aufgestockt werden müssen.
Er hat für uns oberste Priorität.

 

12.08.2013 in Wahlen

Das wärs gewesen beim Thema Rente...

 

Dafür kämpfen wir:

Volle Rente nach 45 Jahren

Die Solidarrente

Bessere Erwerbsminderungsrente

07.10.2012 in Wahlen

Peer Steinbrück legt alle Karten auf den Tisch

 

Peer Steinbrück legt die Karten auf den Tisch!
In einer Erklärung kündigte der Kanzlerkandidat in spe an, alle Informationen zu seinen Vorträgen so schnell und so weitgehend wie möglich offenzulegen.
Ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer werde alle Unterlagen noch einmal sammeln und überprüfen und seine Ergebnisse veröffentlichen. Dann werde sich zeigen, so Steinbrück, “dass die Angriffe aus den Reihen von CDU/CSU und FDP auf meine Glaubwürdigkeit haltlos, heuchlerisch und scheinheilig sind”.

12.06.2009 in Wahlen

Nach der Wahl

 

trafen sich die Kandidatinnen und Kandidaten im Biergarten der "Linde" in Diersburg zur Wahlanalyse.

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

    

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

     

      

     

roter Ortenauer

Hier lesen

      

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

Flüchtlingshilfe Hohberg

Hier engagieren