17.02.2021 in Service von SPD-Kreisverband Ortenau

Die Februar-Ausgabe unserer Mitgliederzeitung "Der Rote Ortenauer" ist online.

 

Aus dem Inhalt:

- Mit Kraft aus der Krise
- Jugend und Corona          
- Schüler*innen und Student*innen lernen online 
- SPD für Familien und Kinder
- Gebührenfreie Kita gegen Kinderarmut
- Ohne Kultur wird‘s still

- Fragen zur Corona-Schutzimpfung
u. v. m.

Download: Der Rote Ortenauer, Ausgabe Februar 2021 als PDF (2528 KB)

22.12.2020 in Service von SPD-Kreisverband Ortenau

Der Rote Ortenauer - die Weihnachtsausgabe 2020 ist als Download verfügbar

 

Download: Der Rote Ortenauer Weihnachtsausgabe Dezember 2020

 

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,

wir wünschen Euch und Euren Liebsten erholsame Feiertage und einen
optimistischen Start in das neue Jahr mit Mut, Freude und vor allem Gesundheit!

Eure Redaktion


Der Rote Ortenauer

 

06.11.2020 in Service von SPD-Kreisverband Ortenau

Der Rote Ortenauer - Ausgabe 11/2020 ist als Download verfügbar

 

Download: Der Rote Ortenauer Ausgabe November 2020

Download: Gastbeitrag 11/2020

Eine neue Ausgabe des Roten Ortenauers liegt vor, Ausgabe November 2020, Jahrgang 11. 

 Unser Hauptthema ist natürlich die Landtagswahl am 14. März 2021.

Unsere Kandiatinnen und Kandidaten für Lahr, Offenburg und Kehl stellen sich vor und hoffen auf große Unterstützung Eurerseits in der Wahlkampagne.
 

28.04.2020 in Service von SPD-Kreisverband Ortenau

++++ Maskenpflicht: SPD Ortenau verteilt Masken ++++

 
Foto: SPD-Kreisvorsitzender Karl-Rainer Kopf bei der Verteilung von Masken

Die SPD Ortenau verteilt kostenlos Atemschutzmasken. Wer noch eine Maske benötigt (es gilt auch in Baden-Württemberg die Maskenpflicht), kann sich gerne bei den Mitgliedern vor Ort melden oder einfach eine Mail an info@spd-ortenau.de schreiben..

 

22.04.2020 in Service von SPD-Kreisverband Ortenau

Die Ortenauer Sozialdemokraten bieten kostenlos Masken für bedürftige Bürger an

 

Ortenauer Genossen „Helfen statt reden“:

"Solidarität ist einer unserer Grundwerte", so Karl-Rainer Kopf über die andere Art ihrer politischen Arbeit. "Schließlich kann der politische Betrieb aufgrund der Krise  nicht wie gewohnt weiterlaufen", so Kopf.
Besondere Herausforderungen erfordern besondere Maßnahmen. "Angesicht der kommenden Maskenpflicht und dem angespannten Markt für derartige Artikel war es erforderlich, als Sozialdemokraten Maßnahmen zu ergreifen. Insbesondere für bedürftige Menschen kann es schwierig werden, Masken zu erhalten", so Kopf.

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

    

Matthias Katsch - Bundstagswahl 2021

https://matthias-katsch.de/

      

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

     

     

      

roter Ortenauer

Hier geht es zum ROTEN ORTENAUER, der Parteizeitschrift der SPD Ortenau.

Alle bisher erschienenen Ausgaben gibt es unter dem Folgenden Link zum Nachlesen:

https://www.roter-ortenauer.de/archiv/

WebsoziInfo-News

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

Ein Service von websozis.info