1,1 Promillle für Fahrradfahrer

Veröffentlicht am 23.05.2016 in Bundespolitik

Da postet das OT am Samstag, 21. Mai 2016 als Aufmacher, dass die SPD 1,1 Promille für Fahrradfahrer will. Die Tagesschau berichtet darüber!! Aufregung!!!
Dabei berichtet schon die "Welt" am 07.06.2012 " Suff-Radler sollen schon ab 1,1 Promille absteigen!"
Das ist eine uralte Forderung des ADFC, die von den Grünen (damals Herr Hofreiter) und der SPD ( damals Herr Bartol) unterstützt wird!

Selbst der ADAC sprach sich in diesem Artikel für eine Angleichung der Promillegrenzen aus.
Der Suchtforscher Heino Stöver fordert in diesem Artikel viel niedrigere Promille-Grenzen.
Zitat aus dem Artikel: Dass entsprechende Gesetzesänderungen bei vielen Bürgern zunächst schlecht ankommen könnten, sei kein Hinderungsgrund:"Unsere Gesellschaft ist enorm lernfähig" sagte Stöver"


Und jetzt wird es so dargestellt,

als ob es nur die SPD ist, die so was will!!!

 

Wer will kann ja mal den Artikel von 2012 lesen:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article106437518/Suff-Radler-sollen-schon-ab-1-1-Promille-absteigen.html

 

Mit dem Gemeinderat unterwegs - Hohberg Ralley

/meldungen/mit-dem-gemeinderat-unterwegs-hohberg-ralley/

     

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

    

Matthias Katsch - Bundstagswahl 2021

https://matthias-katsch.de/

      

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

     

      

roter Ortenauer

Hier geht es zum ROTEN ORTENAUER, der Parteizeitschrift der SPD Ortenau.

Alle bisher erschienenen Ausgaben gibt es unter dem Folgenden Link zum Nachlesen:

https://www.roter-ortenauer.de/archiv/

WebsoziInfo-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info