Unsere Kandidaten für die SPD 2019

Hermann Pfahler

"Ich kandidiere, weil ich mich gerne politisch betätige und mir die Gestaltung in unserer Gemeinde eine Herzensangelegenheit ist."

Ortsteil:
Niederschopfheim

Beruf: 
Kfz-Elektrikermeister, Betriebswirt d. Handwerks

Alter:
65 Jahre

Familie:
verheiratet, zwei Kinder, 1 Enkel

Ehrenamt:
Gemeinderat seit 2005 (Fraktionssprecher), Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht, Mitglied IG Metall, TVN, Malteser

Hobbys:
Enkel, Fahrradfahren, Wandern, Jedermännersport beim TVN

 

Anna-Maria Hettich

"Ich kandidiere, weil ich meine Erfahrungen und Kenntnisse im Gemeinderat weiterhin einbringen möchte. Ein großes Anliegen ist es mir, die Friedhöfe und Leichenhallen im Wandel der Zeit zu Orten der Begegnung werden zu lassen."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
Floristin (selbständig)

Alter:
69 Jahre

Familie:
verwitwet, zwei Kinder, drei Enkel

Ehrenamt:
Gemeinderätin seit 2007

Hobbys:
Familie und Freundschaften pflegen und Oma sein

 

Pius Lindenmeier

"Ich kandidiere wieder, weil ich viele Dinge im Gemeinderat mit angestossen habe und diese gerne weiter voranbringen möchte."

Ortsteil:
Niederschopfheim

Beruf:
Gärtnermeister

Alter:
60 Jahre

Familie:
verheiratet, zwei Kinder

Ehrenamt:
Gemeinderat seit 2014,

Hobbys:
Fußball, Lesen, Wandern

 

Sarah Bayer

"Ich kandidiere, weil ich die Sichtweise der Jugend in die Gemeindepolitik einbringen möchte."

Ortsteil:
Niederschofheim

Beruf:
Fachsportlehrer für Fitness und Gesundheit

Alter:
26 Jahre

Famile:
ledig

Hobbys:
Sport, Freundschaften pflegen, lesen

 

Klaus Riehle

"Ich kandidiere, weil mir die 2 Jahre im Gemeinderat sehr viel Spaß gemacht haben.

Ich möchte so wichtige Projekte wie den Hallenanbau, neues Feuerwehrhaus / Bauhof voranbringen."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
selbstständiger Versicherungskaufmann

Alter:
52 Jahre

Familie:
verheiratet, zwei Kinder

Ehrenamt:
Gemeinderat von 2012 bis 2014

Hobbys:
Tennis, NZ Beiabsäger, Fußball, HGW, Handwerkerverein

 

Carola Götz

"Ich kandidiere, weil ich mich für die Stärkung des ländlichen Raumes einsetzen möchte. Dazu gehören bessere und flexiblere Verkehrsanbindungen, sowie flächendeckendes, schnelles Internet. Aber auch familienfreundliche Aspekte wie bestmögliche Betreuungszeiten in Kitas, die auch bezahlbar sind, sowie für den Bürger optimale Bedingungen zu schaffen in den Bereichen Gesundheit und Versorgung."

Ortsteil:
Diersburg

Beruf:
Politologin

Alter:
54 Jahre

Familie:
verheiratet, 1 Sohn

Ehrenamt:
Gemeinderätin seit 1999, Kreisrätin 2004 – 2009

Hobbys:
Lesen, Homöopathie

 

Axel Scheurig

"Die Kommunalpolitik ist die Ebene unserer Demokratie, die den Menschen am nächsten ist. Sie aktiv mitzugestalten ist eine äußerst reizvolle Aufgabe."

Ortsteil:
Diersburg

Beruf:
Angestellter

Alter:
65 Jahre

Familie:
verheiratet, ein Sohn

Ehrenamt:
Schöffe am Landgericht Offenburg, aktiv bei den hohberger.bühnen, Sänger im Chor Gospel Generation

Hobbys:
Sport, Geschichte, Literatur, Singen, Gedichte, Schauspiel

 

Anastasia Hettich

"Ich kandidiere, weil ich akiv an den Entwicklungsprozessen unserer Gemeinde teilnehme. Es ist mir ein Anliegen, unser Kultur- und Sozialwesen zu fördern."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
Jugend- und Heimerzieher mit Zusatzqualifikation Religionspädagogik

Alter:
25 Jahre

Familie:
ledig

Ehrenamt:
Fachbereichsleitung musikalischer Betrieb im Musikverein Hofweier, Schriftführerien Bläserjungend Hofweier, Lektorendienste in der kath. Kirche Hofweier

Hobbys:
das sind gleichzeitig auch meine Hobys

 

Wilfried (Billy) Hättig

"Ich kandidiere, weil ich schon vieles für Hohberg mitentscheiden und auf den Weg bringen konnte. Hier möchte ich gerne anknüpfen und weitermachen."

Ortsteil:
Diersburg

Beruf:
Altenpfleger

Alter:
68 Jahre

Familie:
verheiratet, ein Sohn

Ehrenamt:
Gemeinderat seit 2009, Bürgermeisterstellvertreter

Hobbys:
Boccia, Laientheater, SVD-Fan

 

Markus Göppert

"Ich kandidiere, weil ich bereit bin, in der Gemeinde Verantwortung zu übernehmen."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
Student – Jura

Alter:
21 Jahre

Familie:
ledig

Hobbys:
Tischtennis

 

Kevin Meho Usanovic

"Ich kandidiere, weil ich für all unsere Bürger bessere Chancen schaffen will."

Ortsteil:
Diersburg

Beruf:
Student – Psychologie

Alter:
26 Jahre

Familie:
ledig

Hobbys:
Natur, Sport, IT, Kultur und Philosophie

 

Berti Isenmann

"Ich kandidiere, weil ich die Arbeit im Gemeinderat fortsetzen möchte."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
selbstständiger Fahrlehrer

Alter:
55 Jahre

Familie:
verheiratet, ein KInd

Ehrenamt:
Gemeinderat seit 2014

Hobbys:
TV Hofweier, HGW, Auto- und Motorradfahren

 

Karsten Mayer

"Ich kandidiere, weil ich die Zukunft Hohbergs nicht nur passiv miterleben möchte, sondern auch aktiv mitgestalten will, um die Interessen der jüngeren Gemeindemitglieder zu berücksichtigen, mit einzubeziehen und zu vertreten."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
Student – Lehramt Englisch und Geschichte

Alter:
23 Jahre

Hobbys:
Sport, Musik, Reisen

 

Thomas Feißt

"Ich kandidiere, weil ich mich für ein gerechtes Miteinander aller Generationen einsetzen will."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
Dipl. Verwaltungswirt

Alter:
55 Jahre

Familie:
verheiratet, zwei Kinder

Ehrenamt:
Kassier SPD Hohberg, 2. Vorsitzender und Trainer beim Judoclub Ortenberg, Vorstandsmitglied beim Radsportverein Hofweier

Hobbys:
Hund, Computer, Judo, Familie

 

Alexander Göppert

"Ich kandidiere, weil ich mich für unsere Gemeinde engagieren will."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
Schüler

Alter:
18 Jahre

Familie:
ledig

Ehrenamt:
Vorstandsmitglied SPD Hohberg

Hobbys:
Handball

 

Petra Mayer-Kletzin

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
staatl. anerkannte Dolmetscherin//Wirtschaftskorrespondent

Alter:
56 Jahre

Familie:
verheiratet, zwei Kinder

Ehrenamt:
Vorstandsmitglied SPD Hohberg, Mitglied Kreisvorstand SPD Ortenau, Chorleitung Projektchor, Hausaufgabenhilfe im Flüchtlingsnetzwerk

Hobbys:
Singen, Lesen, Walken, Dirigentin der SPD-Chores „Die roten Socken“

 

Wolfgang Bayer

"Ich kandidiere, weil bürgerlicher Einsatz mehr denn je gefragt ist und jeder einen Teil übernehmen sollte, ob jung oder alt."

Ortsteil:
Niederschopfheim

Beruf:
Kaufmännischer Angestellter

Alter:
62 Jahre

Familie:
verheiratet, zwei Kinder

Ehrenamt:
2. Vorsitzender SPD Hohberg, Mitglied Kreisvorstand SPD Ortenau, Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Ortenau, Wanderwart beim TV Niederschopfheim, Vorstandsmitglied beim Heimatverein Hohberg, Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht

Hobbys:
Radfahren, Fußball, Turnen, Wandern, Reisen

 

Gabriele Schorpp

Ortsteil:
Diersburg

Beruf:
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Alter:
61 Jahre

Familie:
verwitwet, drei Kinder

Ehrenamt:
Vorstandsmitglied SPD Hohberg, Vorstandsmitglied( Beisitzer) und Spielleiter bei den Hohberger Bühnen, Mitarbeit im Bücherei-Team der kath. Pfarrbücherei Diersburg

Hobbys:
Theater spielen, Radwandern, Gartenarbeit, Freundschaften pflegen

 

Josef Mayer

"Ich kandidiere, weil ich Menschenkenntnis habe und viele Jahre national und international beruflich tätig war. Diese Erfahrung möchte ich gerne mit einbringen."

Ortsteil:
Hofweier

Beruf:
Fahrzeugbaumeister / Techniker

Alter:
65 Jahre

Hobbys:
Wandern, Waldarbeit und Reisen

 

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

    

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

     

      

     

      

WebsoziInfo-News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von websozis.info

Flüchtlingshilfe Hohberg

Hier engagieren