ASF besuchte die Gedenkstätte Vulkan

Veröffentlicht am 28.06.2022 in Arbeitsgemeinschaften

Die ASF Ortenau besuchte am 02.07.22 die Gedenkstätte Vulkan, 

eine Außenstelle des KZ Struthof/Elsass.

Sören Fuß, ein Lehrer aus Haslach, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte dieser Stätte und erzählte, wie sich die Erinnerungsarbeit über die Jahre entwickelte, wie das Mahnmal entstand.

Außerdem erzählte er sehr eindrücklich, wie man sich die Unterbringung, Arbeitsbedingungen und Schrecken vorstellen muß, die die internierten Menschen erleben mußten.

Am beeindruckendsten aber ist, wer er von den Menschen erzählt, die er ausfindig gemacht hat und die als Zeitzeugen berichten konnten.

 

 

 

Solchen Menschen wie Sören Fuß ist es zu verdanken, dass es diese Orte wie die Gedenkstätte Vulkan in Haslach überhaupt gibt. In Städten und Gemeinden wollte man von dieser "dunklen Zeit" nichts mehr wissen. 

In Familien, Vereinen, Stadt-und Gemeinderäten war Stillschweigen angesagt.

Sören Fuß erzählt: Als wir es doch geschafft hatten, den Gedenkort mit dem Kreuz und den Steinen als Mahnmal zu errichten, war das wie eine Schleuse, die sich auftat. Ehemalige Gefangene, Familienangehörige kamen, um sich  diesen Ort anzusehen. Und die Dämme brachen bei den Ehemailgen. Erstmals konnten sie auch erzählen, was sie erlebt hatten. Sören Fuß und seine Mitstreiter hörten zu.

So dient die Gedenkstätte nicht nur der Erinnerung,  sondern auch der Versöhnung.

 

Nie wieder !!!!!

 

 

 

 

 

 

     

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

    

      

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

     

SPD Baden-Württemberg

https://www.spd-bw.de/

      

roter Ortenauer

Hier geht es zum ROTEN ORTENAUER, der Parteizeitschrift der SPD Ortenau.

Alle bisher erschienenen Ausgaben gibt es unter dem Folgenden Link zum Nachlesen:

https://www.roter-ortenauer.de/archiv/

WebsoziInfo-News

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

Ein Service von websozis.info