100 Jahre Wahlrecht für Frauen in Europa

Veröffentlicht am 07.07.2008 in Historisches

Diese Ausstellung möchten wir Ihnen ans Herz legen: "100 Jahre Wahlrecht für Frauen in Europa" im Ritterhausmuseum in Offenburg.

1906 waren die Finninen die ersten, die den Weg zu den Wahlurnen frei gekämpft hatten. In den Folgejahren zogen andere Europäische Länder nach. Ab 1918 durften auch die deutschen Frauen wählen. Jedoch dauerte es noch Jahrzehnte, bis alle Frauen in Europa dieses Recht bekamen. Erst seit 1990 dürfen die Appenzellerinnen wählen.

Die in Offenburg gezeigte Ausstellung dokumentiert, wie Europas Frauen mit Mut, Ausdauer und Phantasie ihr Ziel erreichten und fragt nach, wie groß ihr heutiger Anteil an der Regierungsmacht ist.

Am 05. Juli 2008 besuchten die Frauen der ASF Ortenau diese Wanderausstellung des Frauenmuseums Bonn.
Mit Freude stellten die ASF-Frauen fest, dass die Rolle der SPD in der Ausstellung gewürdigt wird. Der Sozialdemokrat August Bebel hatte bereits 1875 auf einem SPD Parteitag erstmalig ein Wahlrecht für alle gefordert.
1891 nahm die SPD dann das Wahrecht für Frauen in ihr Programm auf.

 

     

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

    

      

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

     

SPD Baden-Württemberg

https://www.spd-bw.de/

      

roter Ortenauer

Hier geht es zum ROTEN ORTENAUER, der Parteizeitschrift der SPD Ortenau.

Alle bisher erschienenen Ausgaben gibt es unter dem Folgenden Link zum Nachlesen:

https://www.roter-ortenauer.de/archiv/

WebsoziInfo-News

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

Ein Service von websozis.info