Kandidaten Gemeinderatswahlen

Ortsteil Diersburg:

 
 

Götz, Carola (49)

Politologin

Verheiratet, 1 Kind

Hobbies: Lesen, Homöopathie

Ehrenamt: Gemeinderätin seit 1999,  Kreisrätin von 2004 bis 2009

Mitglied SPD Hohberg

 

Scheurig, Axel (60)

Journalist

verheiratet, 1 Kind

Hobbies: Hobbys:Sport, Geschichte, Literatur, Singen, Gedichte, Schauspiel

 

 

Greiner Benjamin (25) Mechatroniker, nun Student

Ledig

Hobbies: Musik, Wandern, Elektronik, Heimwerker

Mitglied TVD, FFW, Schräckslizunft

 

Hättig, Wilfried (62)

Altenpfleger im Paul-Gerhardt-Werk e.V. Offenburg

verheiratet, 1 Kind

Ehrenamt: Hilfsschöffe Jugendgericht

Hobbies: Laientheater, SVD-Fan, Boccia

 

Späth, Dieter (61)

Malermeister

verheiratet

Ehrenamt: Gemeinderat 1999 - 2004

Hobbies: Wandern

 

Schorpp Gabriele (57)

Diplom-Sozialpädagogin (FH)

verwitwet, 3 Kinder

Hobbies: Ausdruckstanz, Theater spielen,Radwandern, Gartenarbeit,Freundschaften pflegen

 

Ortsteil Hofweier:

 
 

Feißt Thomas (50)

Sozialversicherungsprüfer

verheiratet, 2 Kinder

Hobbies:Familie, Hund, Computer, Judo

Ehrenamt: Mitglied im Vorstand RSV
Hofweier, Trainer im Judo-Club Ortenberg-Gengenbach, SPD-OV Hohberg

 

Trinkner, Philipp (32)

Autoverkäufer

verheiratet, 1 Kind

Hobbis: Familie, Autos

 

 

Hettich, Anna-Maria (64)

Floristin

verwitwet, 2 Kinder,

Ehrenamt: Gemeinderätin seit 2007

Hobbies: Schwimmen, Geselligkeit und Freundschaften pflegen

 

Isenmann, Berti  (50)

ledig

selbständiger Fahrschullehrer

Hobbys:TV Hofweier, HGW, Auto- und Motorradfahren

 

 

Mayer- Kletzin Petra (52)

Dolmetscherin

verheiratet, 2 Kinder

Ehrenamt: Vorstandsmitglied SPD-Ortsverein Hohberg, Mitglied Kreisvorstand SPD Ortenau

Hobbies: Hobbys: Chorgesang, Lesen, Dirigentin des SPD-Chores „Die roten Socken“

 

Riehle, Klaus (47)

Selbstständiger Versicherungskaufmann

verheiratet, 2 Kinder

Ehrenamt: Gemeinderat

Hobbys: TC Grün Weiss Hofweier, NZ Beiabsäger, HGW Hofweier,,SV Zunsweier

 

Rottenecker, Bernd (62)

Realschullehrer i. R.

verheiratet, 3 Kinder

Ehrenamt:
Führungen durch jüdische Gedenkstätten im Ortenaukreis

 

Ortsteil Niederschopfheim:

 
 

Bayer, Wolfgang (57)

Kaufm. Angestellter

verheiratet, 2 Kinder

Ehrenamt: 2. Vorsitzender SPD Hohberg, Mitglied SPD Kreisvorstand, Vorstandsmitglied
Heimat- und Verkehrsverein Hohberg, Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht

Hobbys: Radfahren, Fußball, Turnen, Reisen

 

Bayer, Sarah (21)

Sport- und Fitnesskauffrau

ledig

Ehrenamt: TVN-Übungsleiterhelferin Kinderturnen 2005 – 2009

Hobbys: Sport, Freundschaften pflegen, lesen

 

 

Pfahler, Hermann (60)

Kfz-Elektr. Meister

verheiratet, 2 Kinder

Ehrenamt: Gemeinderat seit 2005, Schöffe seit 2008, Betriebsrat, Mitglied IG Metall, TVN, Malteser

Hobbys: Fahrradfahren, Wandern, Jedermännersport beim TVN

 

Rapp, Bruno (48)

Gipser/Stuckateur

ledig

Ehrenamt:
Vorstand Schorliwaggis, Beisitzer INV

Hobbys: Guggemusik, Fußball, Handball, Radfahren

 

Pfahler, Michel (31)

Soldat

ledig

Ehrenamt: Übungsleiter Turnen

Hobbys: Sport, Motorradfahren

 
 

Lindenmeier, Pius (55)

Gärtnermeister

verheiratet, 2 Kinder

Ehrenamt: Jugendleiter SV Niederschopfheim

Hobbys: Lesen, Wandern

 

Gnädig, Meinrad (55)

Elektroinstallateur

verheiratet, 2 Kinder

Ehrenamt: 2. Vorsitzender Volkstanzkreis Hohberg

Hobbys: Weinbau, Jedermänner TVN

 

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

    

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

     

      

     

roter Ortenauer

Hier lesen

      

WebsoziInfo-News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Ein Service von websozis.info

Flüchtlingshilfe Hohberg

Hier engagieren