offene Versammlung zum Ausgang der Bundestagswahl

Ortsverein

Das desaströse Ergebnis der Bundestagswahl geht auch an uns nicht spurlos vorbei.
Elvira Drobinski- Weiss hat es nicht in der Bundestag geschafft.
Daher ist das Bürgerbüro in OG ab Ende Oktober Geschichte.
Darüber wurde geredet und auch darüber, wie wir damit umgehen, wie es weitergehen soll.

 

 

 

Am Dienstag, dem 17.10.17 um 19 Uhr kamen wir in der Diersburger Kegelstube zusammen.

Vieles können wir uns nicht erklären und macht uns ratlos. wir finden, dass wir gute Arbeit in der großen Koalition gemacht haben - außerdem sieht man die Handschrift der SPD auch in Hohberg.

Die SPD wurde abgestraft!  Für was?

Daher stehen wir voll und ganz hinter der Entscheidung, in die Opposition zu gehen. Hier sehen wir für uns eine Chance der Erneuerung. In der Opposition braucht man keine Kompromisse - hier kann man klar zeigen, für was man steht.

Wir werden in Hohberg weitermachen mit unseren Veranstaltungen und weiterhin versuchen unsere Ideen in die Gesellschaft zu tragen.

Der Terminkalender für 2018 wurde erstellt und auch über neues nachgedacht.

Aber am wichtigsten erscheint uns doch, dass die Menschen wieder Vertrauen zur Politik bekommen. Ob das mit der Jamaika - Koalition gehen wird, wagen wir zu beweifeln.

Vielleicht erkennt doch der ein oder die andere, dass man selber mitmachen muß, wenn man was verändern oder besser machen möchte.

Wir laden alle ein, bei uns mitzumachen!!!

 
 

Umfrage: Groko ja oder nein ?

Umfrageübersicht

 

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

 

SPD Ortenau

/https://www.spd-ortenau.de/

 

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

 

Flüchtlingshilfe Hohberg

http://www.fluechtlingshilfe-hohberg.de/

 

Counter

Besucher:476526
Heute:19
Online:1
 

Wetter-Online

 

WebsoziInfo-News

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

Ein Service von websozis.info