Willkommen beim Ortsverein Hohberg

Parteitag in Berlin:

"SPD für ergebnisoffene Gespräche mit CDU/CSU"

Was auch immer das bedeutet - ohne starke Inhalte, die unserem Verständnis entsprechen, gibt es keine GROKO!!!

 
 

07.12.2017 in Fraktion

Stellungnahme der SPD Fraktion zum Haushalt 2018

 

Unsere wichtigsten Anträge:

  •   Schutzdach für Gymansikraum an der Hohberghalle
  •   Kauf von Containern für die Ausbauzeit an der Gemeinschaftsschule
  •   Sanierung Wassertretstelle Diersburg
  •   Erhalt Hohhölzlehütte
  •   Einrichung Ganztagsgrundschule
  •   letztes Kindergartenjahr beitragsfrei
 

23.11.2017 in Ortsverein

Frauen-Cafe im Herbst

 

Frauen - Cafe im Herbst

Es war wieder sehr schön und hat allen viel Freude bereitet.

Bei Kaffee und Kuchen und später einem Glas Sekt wurde auch über die aktuelle Situation diskutiert. Dass Elvira nicht mehr im Bundestag sitzt ist für die Frauen sehr traurig. Wurde doch Elvira von allen sehr geschätzt.

Auch hoffen die Frauen, dass es für die SPD in den kommenden Wochen positiv läuft. Denn eines ist sicher, die SPD hat für die BürgerInnen viel getan:

KIndergarten Ganztagsbetreuung, Kleinkindbereich, Gemeinschaftsschule, Rente mit 63, Tariftreuegesetz, Mindestlohn, Bildungsurlaub für Arbeitnehmer......

Das Wahlergebnis der Bundestagswahl kann vor diesem Hintergrund nicht wirklich eingeordnet werden.

 

 

17.11.2017 in Ortsverein

neuer Kreisvorstannd gewählt

 

Elvira Drobinski-Weiß hört auf -  neuer Kreisvorstandsvorsitzender ist Karl-Rainer Kopf aus Schwanau.

Hohberg ist stark im Kreis vertreten:

in den Kreisvorstand wurden auch Helga Pfahler und Petra Mayer-Kletzin gewählt.

Als AfA Vorsitzender ist Wolfgang Bayer ebenfalls im Kreisvorstand dabei.

 
 
 

15.11.2017 in Landespolitik

Einstieg in Gebührenfreiheit bei Kindertagesstätten

 

 

Unsere Landtagsfraktion hat heute im Rahmen der Aussprache zum Doppelhaushalt des Landes den Einstieg in die Gebührenfreiheit bei Kindertagesstätten in Baden-Württemberg gefordert.

 

 

06.11.2017 in Ortsverein

Kreisdelegiertenkonferenz - 14.11.17 Nesselried

 

Kreisdelegiertenkonferenz - 14.11.17 Nesselried – Gasthaus  Zur Krone

Die erste Kreisdelegiertenkonferenz nach der Bundestagswahl ist

am Dienstag, dem 14.11.17 in Nesselried – Beginn 18:30 Uhr – Gasthaus Zur Krone

 

Alle Mitglieder sind aufgerufen und eingeladen, zu kommen.

Es geht nun darum, wie sich der SPD-Kreisverband Ortenau organisatorisch, programmatisch und personell neu aufstellt.

 

 

SPD Hohberg auf Facebook

Unsere Facebook-Seite

 

SPD Ortenau

/https://www.spd-ortenau.de/

 

Dr. Johannes Fechner, MdB

http://johannesfechner.de/

 

Flüchtlingshilfe Hohberg

http://www.fluechtlingshilfe-hohberg.de/

 

Counter

Besucher:476526
Heute:6
Online:1
 

Wetter-Online

 

WebsoziInfo-News

12.12.2017 14:23 Mit Verantwortung und Visionen nach vorn
Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD stand nach dem schmerzhaften Ergebnis bei der Bundestagswahl und mitten in der Frage nach einer Beteiligung an einer Regierung vor großen Herausforderungen. 600 Delegierte und der Parteivorstand diskutierten in Berlin leidenschaftlich über neue Wege in eine bessere Zukunft – für

12.12.2017 14:13 SPD-Fraktion beschließt Antrag zur Bekämpfung von Steuerdumping
Die SPD-Bundestagsfraktion hat am Montag einen Antrag zur Bekämpfung von unfairem Steuerwettbewerb beschlossen. Mit dem Antrag werden neue Maßnahmen gegen unfairen Steuerwettbewerb innerhalb und außerhalb der Europäischen Union vorgeschlagen. Dabei steht die Verschärfung der Kriterien für unfairen Steuerwettbewerb, die Einführung von Mindeststeuersätzen in der EU und die Stärkung der nationalen Abwehrrechte im Mittelpunkt. Der Antrag

12.12.2017 14:11 Glyphosat – Ausstieg schnellstmöglich und endgültig
Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die aktiv Umwelt-, Natur-, und Tierschutzziele verfolgt. Die Anwendung von Totalherbiziden, wie glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel, trägt eindeutig nicht dazu bei. Deutschland muss aus der Anwendung endgültig aussteigen und den Rückgang der biologischen Vielfalt stoppen. „Die intensive Landbewirtschaftung mit hohem Pestizideinsatz ist die Hauptursache dafür, dass Bienen und

Ein Service von websozis.info